Schublade für Werkzeug Be- und Entladung

Am Modularen Autonomen Werkzeugmagazin

Über 2 Schubladen mit jeweils 5 Ablageplätzen werden die Werkzeuge in das modulare autonome Werkzeugmagazin ein- bzw. ausgeschleust. Über den Werkzeug-Daten-Chip werden die Werkzeugdaten an den Leitrechner übergeben.

Zusätzlich können aber auch Werkzeuge weiterhin wie gewohnt direkt am Werkzeugmagazin der Maschine ein- und ausgeschleust werden. Auch hier werden die Werkzeugdaten automatisch von der Werkzeugverwaltung des Leitrechners erfasst.

Vorteile:

  • durch 2 Schubladen ist paralleles Be-und Entladen vom Mitarbeiter und Roboter möglich

Detailinformationen

Werkzeug-Lesekopf extern außerhalb des werkzeug- magazins

Der Werkzeug-Lesekopf dient einerseits zum Auslesen von Werkzeugdaten zur Information des Bedieners, andererseits können Werkzeuge auf dieser Station aber auch mit Daten beschrieben werden.

Werkzeugverwaltung

  • Werkzeugverwaltung für eine unbegrenzte Anzahl von virtuellen und realen Werkzeugen
  • Zeigt die aktuelle Positionen und Zustands- daten von allen Werkzeugen an
  • Kann zusätzlich manuelle und automatische Werkzeuglager verwalten
  • Speichert für alle Werkzeuge Erstellungsdatum und letzten Spindeleinsatz
  • Flexibles Suchen nach Spindelzeit, Nutzung in Programmen oder Aufträgen

Einlege-Überwachung

Durch automatisches Abfragen der Werkzeugposition beim Einlegen in die Schubladen wird ein falsches Einlegen ausgeschlossen.

form-left


Bitte addieren Sie 8 und 7.
form-middle


form-right
form-left-bottom